Mittwoch, 6. September 2017

18.000 mAh Autobatterie-Starthilfe-Set YABER JS-01 - "Winter is coming"

Einleitung


"Winter is coming" erinnert nicht nur an eine beliebte TV-Serie, mich erinnert es vor allem an einen langsam heulenden Anlasser an viel zu kalten Tagen. Oft genug musste der ADAC ausrücken oder die Batterie meines Autos musste für zwei Stunden an das Aufladegerät, damit ich endlich losfahren konnte. Zwar gab es schon öfters eine neue Batterie, doch auch die wird irgendwann mal alt. Doch mit Überraschungen soll jetzt Schluss sein!




Starthilfe


Der primäre Grund für die Anschaffung der Starthilfe ist, im Winter nicht mit Überraschungen am frühen Morgen rechnen zu müssen. Zwar habe ich wie schon geschrieben ein Aufladegerät für Autobatterien, doch das dauert sein Zeit, bis die Batterie geladen ist. Einfacher ist es da mit einer Starthilfe, wie sie auch vom ADAC verwendet wird (wenn auch in anderer Größenordnung). Das Überbrücken und Starthilfe geben mit einem Spenderfahrzeug hinterlässt immer einen geringen Schaden an beiden Fahrzeugen.

Die Handhabe des "YABER JS-01" ist denkbar einfach. Die Klemmen (deren Kabel ruhig etwas länger hätten sein können) zunächst an den Plus-Pol der Autobatterie und danach mit Masse verbinden, danach den Stecker in die Starthilfe einstecken und anschalten. Eine kleine LED zeigt an, ob eine Autobatterie erkannt wurde (grün) und sofern die Restleistung des Starters mehr als 30% beträgt, kann das Auto gestartet werden. Zündschlüssel umdrehen und der Motor läuft - sofern nichts anderes kaputt ist.





Taschenlampe


Die Starthilfe schafft es nicht nur, Autos zu starten (laut Anleitung bis 6-Liter-Motoren, meine 2l-Maschine ist da kein Problem), auch kann diese als praktische Leuchte bei Arbeiten am Auto oder in der Werkstatt verwendet werden. Die Taschenlampen-Funktion bietet da drei Modi, die über einen Knopf hintereinander geschaltet werden.

Zunächst ist ein ausreichend helles Dauerlicht aktiv. Danach kann ein SOS-Signal geschaltet werden und zu guter Letzt als Warnleuchte. Dann blinkt die LED in schneller Abfolge. Und es sei gesagt: Eine Taschenlampe sollte man als Autofahrer sowieso immer dabeihaben!




Powerbank


Super ist auch die Möglichkeit, bis zu zwei USB-Geräte an die Starthilfe anschließen zu können, um diese mit bis zu 2.1A wieder aufzuladen. Durch die hohe Ausgangsleistung der Ports geht das auch in einer akzeptablen Geschwindigkeit - anders als am USB-Port vom Computer.

Aufgeladen wird die Powerbank / Starthilfe / Taschenlampe mit 1 Ampere, was etwas weniger als 5 Stunden dauern kann - je nach Ladestand des Lithium-Polymer-Akkus.



Ausstattung


Neben einer guten und verständlichen Anleitung in mehreren Sprachen und der eigentlichen Starthilfe befinden sich in der praktischen Schutztasche ein USB-Kabel zum Anschluss von 5V-Geräten, ein Netzadapter sowie ein 12V-Adapter für den Anschluss im Fahrzeuginnenraum. Damit kann die Starthilfe auf zwei verschiedene Arten aufgeladen werden. Außerdem enthalten sind die Klemmen für die Autobatterie und der Adapter zum Anschluss an den 18.000 mAh-Akku. Mein einziger Kritikpunkt an diesem Set sind die etwas zu kurzen Anschlusskabel für die Klemmen (Masse 18 cm, Plus 29 cm, siehe Foto).





Fazit


Natürlich hoffe ich, die Starthilfe im Winter nicht einsetzen zu müssen, aber so bin ich auf der sicheren Seite und habe ein gutes Gefühl. Die Verarbeitung ist super und ich weiß mir damit im Notfall gut zu helfen. Ich kann dieses Set auf jeden Fall empfehlen!


Keine Kommentare:

Kommentar posten