Montag, 20. Juni 2016

Test Intenso Slim Line USB3.0 32GB Speicherstick

Durch die Neuanschaffung eines Autoradios mit USB-Buchse musste ein Speicherstick her, der in seiner Größe sehr kompakt gehalten werden muss. Der "Slim Line" von Intenso erfüllt dieses Kriterium ohne Probleme.

Intenso Slim Line 32GB USB-Stick



Die 32GB-Variante des USB-Sticks bietet dem Nutzer ausreichend Platz, neben etlichen MP3-Titeln auch noch eine Videosammlung mitzuschleppen, ohne auf mehrere Sticks ausweichen zu müssen. Durch die mitgelieferte Schlaufe kann das 2g leichte Gerät gut am Schlüsselbund befestigt werden.

Der Lieferumfang

Die Schutzkappe lässt sich anfangs etwas schwer entfernen, das gibt sich aber mit der Zeit und das Öffnen geht gut von der Hand. Die Kappe kann daher nicht verloren gehen und sitzt auch nach vielen Benutzungen noch gut und sicher.

Bewusst habe ich mich für die USB3.0-Version entschieden, da der Preisunterschied zur langsameren 2.0-Variante zu vernachlässigen ist. Da es mir aber nicht primär auf die Geschwindigkeit ankommt, habe ich dazu keinen Test gemacht. Es ist auf jeden Fall deutlich zu merken, dass es sich um den schnellen Standard handelt.

Der USB3.0-Stick am PC

Insgesamt gesehen bin ich sehr zufrieden mit dem knapp 10 Euro günstigen USB-Stick und kann eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen - bei den derzeitigen Preisen für Speicher kann da sofort zuschlagen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten