Freitag, 11. November 2016

In-Ear-Kopfhörer DOCKIN D Move - kann das Sport-Headset überzeugen?

Einleitung


Für verschiedene sportliche Aktivitäten (Joggen, Radfahren, Wandern) suche ich seit einiger Zeit ein passendes Headset, das per Bluetooth angesprochen werden kann. Zu oft hat mich das Kabel zur Soundquelle gestört, weil es sich immer irgendwo verklemmt hat.
Nachdem der Berliner Hersteller DOCKIN / Ströer Products mit seinem DOCKIN D Solid für Aufmerksamkeit gesorgt hat, konnte er bereits kurze Zeit später das nächste Premium-Produkt vorstellen: den DOCKIN D Move.


Lieferumfang


Neben dem Headset selbst sind noch Ohrpassstücke in vier unterschiedlichen Größen und jeweils zwei unterschiedlichen Farben (schwarz und orange) im Lieferumfang enthalten. Außerdem mit dabei ist ein USB-Ladekabel sowie eine Bedienungsanleitung. Enttäuschend: Wie bereits vom D Solid gewohnt sollte laut Artikelbeschreibung auch beim D Move eine Schutztasche für einen sicheren Transport der Kopfhörer mit dabei sein. Diese Tasche fehlte bei mir leider.

In der Verpackung finden Kopfhörer, Ohrpassstücke, Ladekabel und Bedienungsanleitung Platz. Die Schutztasche fehlt leider.

Ausstattung


Das Headset kommuniziert mit einem Bluetooth-fähigen Gerät über den 4.1 Standard, der eine Akku-Lebensdauer bei Musikwiedergabe von 7 Stunden ermöglich (laut Hersteller). In der Praxis ist dieser Wert abhängig von der eingestellten Lautstärke. Leider wurde nicht der aktuelle Standard Bluetooth 4.2 verwendet, der eine noch höhere Laufzeit ermöglichen würde.
Als Codec wird aptX verwendet, was eine verbesserte Klangwiedergabe und bessere Ausnutzung des Akkus verspricht. Durch eine höhere Komprimierung der Daten wird erreicht, dass das Audio-Signal mehr Nutzinformationen enthält und damit klarer wiedergegeben wird.

Bedienung


Am Kabel, das die beiden Ohrhörer verbindet, befindet sich eine kleine Fernbedienung, über die die wichtigsten Funktionen verfügbar sind. So lässt sich damit das Gerät ein- und ausschalten, Musik abspielen oder stoppen sowie Lautstärke erhöhen oder verringern. Ein längeres gedrückt halten bewirkt einen Sprung zum nächsten oder vorigen Titel.
Auch Anrufe lassen sich mit der Fernbedienung entgegen nehmen. Dadurch muss der Start/Stopp-Knopf ca. eine Sekunde gedrückt werden. Zum Ablehnen eines Anrufs muss die gleiche Taste einfach so lange gedrückt werden, bis der Anrufer abgelehnt wurde.
Die Kopplung per Bluetooth ist wie bei vielen Geräten sehr einfach. Sobald das Gerät bereit ist, verbunden zu werden, kann dieses auch gefunden werden. Am Sender selbst muss der D Move dann nur noch ausgewählt werden.
Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist nicht notwendig, die Bedienung gestaltet sich sehr einfach und intuitiv. Sehr schön auch, dass sich das Headset beim Einschalten automatisch mit der letzten Quelle verbinden will.

Die Bedienung ist einfach und intuitiv

Verarbeitung


Die Verarbeitung ist sehr gut gelungen. Die Kopfhörer sehen sehr hochwertig aus, es sind keine Spaltmaße zu erkennen. Die Ohrpassstücke lassen sich gut und sicher befestigen und sitzen nicht zu locker, dass diese wieder abfallen. Die Fernbedienung ist leicht gummiert und ermöglicht dadurch stets eine sichere Bedienung, auch bei Nässe - sei es durch Schweiß oder Regen. Das biegsame Stück am Ohrhörer lässt sich individuell anpassen und bleibt auch in dieser Form.

Die hochwertige Verarbeitung erleichtert einen schnellen Wechsel der Ohrpassstücke

Tragekomfort


Ein großer Vorteil ist, dass die Ohrhörer dynamisch an jeden Träger angepasst werden können und beim nächsten Tragen auch in dieser Form bleiben. Durch die mitgelieferten vier unterschiedlich großen Ohrpassstücke kann die Größe des Ohrhörers individuell an jedes Ohr angepasst werden. Sofern die korrekte Größe ausgewählt wurde, sitzt das Headset sicher im Ohr und verrutscht auch nicht. Das Set ist außerdem so leicht, dass es kaum auffällt und keineswegs stört.
Zwei Kleinigkeiten fehlen mir im Prinzip. Anfangs war es nicht leicht, den rechten oder linken Lautsprecher schnell zu identifizieren. Inzwischen weiß ich, dass Rechts bei der Fernbedienung ist. Eine kleine Bezeichnung R oder L hätte da Abhilfe geschaffen. Außerdem fehlen mir kleine Magnete in den Ohrhörern, um diese bei Nichtbenutzung locker um den Hals zu legen. Wenn das Set um den Hals liegt, kann es leicht verloren gehen, da es so leicht ist und man es nicht merkt, ob es noch da ist.

Das Sport-Headset lässt sich sehr gut anpassen

Klang


Der Sound ist überwiegend sehr gut. Vor allem bei leisen und mittellauten Klängen kommt die Musikwiedergabe sehr klar und deutlich rüber. Sobald es allerdings laut wird, schnarrt der Bass etwas. Das ist jedoch nur minimal, der Klang bleibt sehr gut, vor allem auch wegen des druckvollen Basses. Der Bass beeindruckt für ein In-Ear-Headset auf jeden Fall, bei keinem anderen Set hatte ich bisher eine solche Wiedergabe der tiefen Frequenzen. Dabei klingt es nicht dumpf, wie bei vielen anderen Kopfhörer, die basslastig sein wollen, sondern mit knackigem Druck.

Fazit


Das Sport-Headset von DOCKIN hat mich sehr überrascht. Ich hatte nicht mit einem solch gutem Klang gerechnet. Die einfache Bedienung, flexible Anpassungsfähigkeit und die überzeugende Musikwiedergabe machen den D Move zu einem treuen Begleiter mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Wer ein entsprechendes Headset sucht, kann bedenkenlos zugreifen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten